DrSmile logo

Handzahnbürste, elektrische Zahnbürste und Ultraschall-Zahnbürste im Vergleich

Gründliches Zähneputzen ist Grundvoraussetzung für gute Mundhygiene und Zahngesundheit. Dennoch kann man bei dem großen Angebot an Zahnbürsten leicht den Überblick verlieren. Manuelle Zahnbürste oder elektrisch? Schallzahnbürste oder Handzahnbürste? Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen Ultraschallzahnbürste und Schallzahnbürste? Wir versuchen dieses Thema zu entwirren und informieren Dich über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Techniken.

Eigenschaften und Preise der Zahnbürsten im Überblick:

Handzahnbürste

Die Handzahnbürste dient zur manuellen Zahnreinigung und ist nach wie vor bei vielen Menschen beliebt. Sie wird auch Kopfzahnbürste genannt, da sie aus einem Handgriff und einem Kopf besteht. Die traditionelle Zahnbürste ist mittlerweile in verschiedensten Ausführungen erhältlich: verschiedene Härtegrade, Bürstenköpfe, Formen sowie Anordnungen der Borsten. In Vergleich-Tests werden regelmäßig die Testsieger bezüglich Putzeffektivität und Preis ermittelt.

Daran kannst Du dich orientieren, wenn Du für Dich das beste Modell suchst.

Auch die Kleinen sollten nicht vergessen werden: Handzahnbürsten für Kinder haben sehr weiche Borsten und sind für mehr Putzvergnügen besonders bunt designed. Fällt das tägliche Zähneputzen den Kindern dennoch schwer, können elektrische Zahnbürsten die Lösung sein. Denn diese werden von Kindern häufig als “lustiger” und interessanter empfunden. 

Neue Entwicklungen im Bereich Handzahnbürste sind beispielsweise die Handzahnbürste mit Batterie oder besonders umweltfreundliche Zahnbürsten mit Holzstiel. 

Vorteile und Nachteile der manuellen Zahnbürste

+ einfache HandhabunG
+ müssen nicht aufgeladen werden
+ viele verschiedene Arten verfügbar
+ billig
+ nachhaltige Innovationen wie Holzzahnbürste

- geringere Putzleistung
- bei regelmäßigem Austausch: viel Plastikmüll
- Bürstenköpfe erreichen häufig nicht alle Zahnbereiche
- durch mechanische Reinigung wird Zahnfleisch manchmal irritiert

Kosten der manuellen Zahnbürste

In Punkto Preis liegt die Handzahnbürste deutlich vor der elektrischen Zahnbürste. Manuelle Zahnbürsten gibt es bereits unter 1 €, wobei die besten Handzahnbürsten in Vergleichstests bei 3 € - 7 € liegen. 

Elektrische Zahnbürste

Ist eine elektrische Zahnbürste besser als die gewöhnliche Handzahnbürste? Orientiert man sich an den Studien, lautet die Antwort ja. Denn viele konnten bestätigen, dass die elektrische Zahnbürste effektiver putzt, also effektiver gegen Plaque und Zahnfleischentzündungen vorgeht. So können das Zahnfleisch besser geschont und Schmerzen verringert werden.

Herkömmliche elektrische Zahnbürsten - auch oszillierende Zahnbürsten genannt - reinigen die Zähne dank einer rotierenden Rundkopfbürste. Diese rotiert je nach Modell etwa 8.000 in der Minute. Welche elektrische Zahnbürste für Dich die richtige ist, kannst Du beispielsweise aufgrund der Kriterien Preis, Handhabung, Leistung und Akkulaufzeit entscheiden. Ein Vergleich lohnt sich auf alle Fälle, da sehr unterschiedliche Modelle am Markt verfügbar sind. 

Auch für Kinder gibt es bereits eine große Palette an elektrischen Zahnbürsten. Ein Vergleich lohnt sich daher auch hier.

Vorteile und Nachteile der elektrischen Zahnbürste

+ integrierte Sensoren für optimierte Putzleistung - manche Zahnbürsten lassen sich sogar mit dem Smartphone koppeln
+ die kleine Rundkopfbürste hat besseren Zugang zu “entlegenen” Stellen
+ Plaque wird effektiver entfernt
+ bessere Schonung des Zahnfleisches
+ Reinigungsbereitschaft bei Kindern wird erhöht

- hoher Anschaffungspreis
- Folgekosten: Bürstenköpfe sind teuer
- Zahnbürste muss aufgeladen werden
- bei Kopplung mit Smartphone: Datenschutz?

Kosten der elektrischen Zahnbürste

Die Kosten für elektrische Zahnbürsten liegen zwischen 20 € und 250 €, was deutlich macht, dass sich ein Vergleich absolut lohnt. Teurere Modelle reinigen oftmals sanfter und besitzen eine Reihe intelligenter Funktionen. Im Gegensatz dazu handelt es sich bei den Billigmodellen meist um reine Standardgeräte mit geringerer Akkulaufzeit sowie Putzleistung.

Ultraschallzahnbürste

Die Schallzahnbürste sowie Ultraschallzahnbürste sind Weiterentwicklungen der elektrischen Zahnbürste. Der Unterschied der beiden liegt in der Funktionsweise. Schallzahnbürsten werden mit einem Piezo-Element oder einem Schallerzeuger betrieben. Dadurch sind Schwingungen zwischen 30.000 und 40.000 pro Minute möglich. Die Ultraschallzahnbürste verwendet jedoch medizinische Ultraschall-Technik, mit der bis zu 1,6 Millionen Schwingungen pro Sekunde möglich sind.

Bei der Ultraschallzahnbürste wird außerdem eine spezielle Zahnpasta benötigt. Diese erzeugt Bläschen, die durch den Ultraschall zerplatzen. Anders als bei der elektrischen Zahnbürste, werden die Zähne nicht mechanisch gereinigt, sondern der Bürstenkopf verbleibt für wenige Sekunden auf einem Zahn (ohne Handbewegung!) und wird dann weitergeführt.

Ultraschallzahnbürsten werden als nicht schädlich eingestuft, da zwar hohe Frequenzen erreicht werden, es sich aber dennoch nicht um einen richtigen Ultraschall handelt. Daher eignet sich die Ultraschallzahnbürste bereits für Kinder. 

Vorteile und Nachteile der Ultraschall-Zahnbürste

+ neuartige Putztechnologie
+ sehr schonend für Zähne und Zahnfleisch
+ auch Bakterien im Zahnfleisch können abgetötet werden
+ Zähne werden berührungslos gereinigt
+ Für motorisch eingeschränkte Menschen ideal

- hochpreisig
- wenige Anbieter
- Putzleistung nicht wirklich besser als bei einer sehr guten elektrischen Zahnbürste
- Zahnbürste muss aufgeladen werden

Kosten der Ultraschall-Zahnbürste

Der Preis für Ultraschallzahnbürsten bewegt sich ab 100 € aufwärts und ist damit im Vergleich zu anderen Zahnbürsten sehr teuer. Im Vergleich dazu beginnen die Kosten für Schallzahnbürsten bereits ab 40 €.

Die DrSmile Zahnschienen - Über uns

Wir bieten Dir eine geeignete Alternative zu festen oder losen Zahnspangen. Unsere durchsichtige Zahnschienen sind hervorragend für Erwachsene geeignet, denn sie kann problemlos und unauffällig im Berufs- sowie Privatleben getragen werden. Die Zahnkorrektur dauert dabei - je nach Ausgangssituation - nur wenige Monate.

Bei DrSmile gibt es keine versteckten Kosten. Das heißt, dass die Kosten der Zahnschiene von Anfang an klar kommuniziert und fixiert werden. Die Kosten für die Aligner richten sich nach der Komplexität der Zahnkorrektur. Dabei wird zwischen leichten, mittleren und komplexen Zahnfehlstellungen unterschieden. Unsichtbare Zahnschienen für leichte Fehlstellungen gibt es ab 33 € im Monat. Die Nachbehandlung übernehmen wir. 

Überzeuge Dich selbst von Deinem perfekten Lächeln. 

Kund*innen Feedback
4.7 / 5
Feedback ansehen
certificate
small-inverse-colorful-e7rghx
Unsere Zahnschienenarrow
Kontaktarrow
  • 0800 0007 843
  • customer@drsmile.de
  • Blogger/Influencer
  • Testimonials
  • Kooperation
Folge uns
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon

©2020 DrSmile