Produkt

Finanzieller Support – Welche Versicherung deckt Aligner ab?

Mia Zadik | 14 Mai 2024
Finanzieller Support – Welche Versicherung deckt Aligner ab?

Zahnkorrekturen – Welche Versicherung zahlt Aligner?

Versicherungen. Hand aufs Herz – das ist wirklich ein Thema, mit dem sich (fast) niemand gerne auseinandersetzt. Damit Du Dich nicht alleine durch den Finanz- und Versicherungsdschungel kämpfen musst, haben wir alle relevanten Informationen für Dich zusammengefasst. Also: Augen auf und durch, denn Zahnzusatzversicherungen können bei einer Aligner-Behandlung tatsächlich sinnvoll sein.

Welche Zahnkorrektur zahlt die Krankenkasse?

Die Suche nach einer geeigneten Möglichkeit zur Korrektur von Zahnfehlstellungen kann eine herausfordernde Aufgabe sein. Viele Menschen fragen sich, ob ihre gesetzliche Krankenkasse die Kosten für ihre Behandlung übernimmt. Die Antwort darauf ist nicht immer einfach, da es von verschiedenen Faktoren sowie den Behandlungsmethoden abhängt.

Feste Zahnspange

Traditionelle Zahnkorrekturen wie z.B. festsitzende Zahnspangen werden von der Krankenkasse bezahlt, insofern es sich um eine medizinisch notwendige Behandlungen handelt. Das bedeutet, dass Zahn- oder Kieferfehlstellungen gesundheitliche Probleme verursachen können und deshalb korrigiert werden müssen. Die kieferorthopädischen Indikationsgruppen entscheiden, ob und welcher Teil der Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird.

Beachte: Die Kosten werden normalerweise nur für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre übernommen. Wer sich als Erwachsener für eine Zahnkorrektur entscheidet, muss die Kosten für eine feste Zahnspange selbst tragen.

Basic Hero Aligners Mobile

Transparente Aligner

Eine Aligner-Therapie wird nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Das liegt u.a. daran, dass Behandlungen mit transparenten Zahnschienen oft als kosmetische Verbesserung angesehen werden und nicht immer medizinisch notwendig sind. Patient*innen, die sich für eine Aligner-Behandlung entscheiden, müssen die Kosten in der Regel selbst tragen.

Wichtig: Da jedoch die Kosten einer festen Zahnspange bei Patient*innen ab 18 Jahren auch nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden, sind Aligner eine attraktive und kostengünstigere Alternative. Aligner sind vor allem für erwachsene Patienten, die diskret und bequem ihre Zahnfehlstellungen korrigieren möchten, eine innovative Lösung.

Hier erfährst Du mehr über die Preise und die flexiblen Finanzierungsmöglichkeiten von DR SMILE Aligner.

Welche Versicherung zahlt Aligner?

Einige private Zusatzversicherungen bieten spezielle Deckungen für Aligner-Behandlungen an. Es ist wichtig zu beachten, dass die Bedingungen und Deckungsbeträge je nach Versicherungsanbieter und individuellem Versicherungsplan variieren können.

Wie finde ich die passende Zahnzusatzversicherung?

Inzwischen gibt es zahlreiche Anbieter für Zahnzusatzversicherungen. Die Auswahl kann überwältigend sein, da die Tarife und Leistungen der einzelnen Versicherung stark variieren.

Wichtig: Prüfe die verschiedenen Optionen sorgfältig und wähle einen Versicherungsschutz, der deinen individuellen Bedürfnissen am besten entspricht.

Für eine bessere Übersicht und Orientierung kann das unabhängige Vergleichsportal Test-Zahnzusatzversicherung.de hilfreich sein. Dort sind über 300 Anbieter mit einem Preis-Leistungs-Vergleich der besten Tarife und Kombinationen abrufbar.

Darauf solltest Du bei einer Zahnzusatzversicherung achten

Einige Zahnzusatzversicherungen übernehmen die Kosten für transparente Aligner ganz oder zum Teil. Voraussetzung dafür ist, dass der Vertrag vor dem Beginn der Aligner-Therapie bzw. der Dokumentation in die Krankenakte erfolgt.

Versicherer wollen verhindern, dass ihre Kunden die Zahnzusatzversicherung ausschließlich für eine bestimmte Leistung (beispielsweise eine Aligner-Behandlung) abschließen. Deshalb werden gewisse Sperrfristen festgelegt.

Weitere wichtige Dinge, die Du vor dem Abschluss einer Zahnzusatzversicherung wissen und berücksichtigen solltest, findest Du hier.

Kann man die DR SMILE Aligner Behandlung von der Steuer absetzen?

Kann man Aligner von der Steuer absetzen? @ pexels by Nataliya Vaitkevich

In Deutschland können die Kosten für medizinisch notwendige Behandlungen grundsätzlich steuerlich geltend gemacht werden. Dazu gehören auch Ausgaben für zahnärztliche Behandlungen.

Beachte:

  • Nicht alle Kosten für ästehtische Behandlungen können von der Steuer abgesetzt werden. Nur diejenigen, die aus medizinischen Gründen notwendig sind.

  • Zudem sind die Kosten nur dann absetzbar, wenn sie die sogenannte zumutbare Belastung überschreiten. Hast Du die Grenze in einem Kalenderjahr bereits überschritten, hat jeder zusätzliche Euro einen Einfluss auf Deine Steuer. Bleibst Du unter dieser Grenze, erhältst Du leider keine Steuervergünstigung.

  • Die Höhe der zumutbaren Belastung ist individuell und abhängig von verschiedenen Faktoren. Dazu zählen z.B. Familienstand, Anzahl der Kinder sowie Dein Einkommen.

So geht’s:

  • Um die Kosten für Aligner-Behandlungen von der Steuer abzusetzen, müssen sie als

    außergewöhnliche Belastungen in der Einkommensteuererklärung angegeben werden.

  • Behalte dafür alle relevanten Belege sowie Unterlagen, die die medizinische Notwendigkeit der Behandlung belegen. Im Falle einer Prüfung durch das Finanzamt sind diese Unterlagen entscheidend.

  • Kleiner Tipp: Da steuerliche Angelegenheiten komplex sein können, ist es hilfreich, professionelle steuerliche Beratung in Anspruch zu nehmen. So kannst Du sicherstellen, dass Du alle relevanten Anforderungen erfüllst, um Deine Aligner-Behandlung korrekt von der Steuer abzusetzen.

Neues von unserem Blog