DrSmile logo
Dental Health

So viel Kosten unsichtbare Zahnschienen

Jasmin Arndt
01 Mai 2020

Der Preis für Dein neues Lächeln – Wie viel darf eine Zahnschiene kosten?

Unsichtbare Zahnschienen erfreuen sich besonders bei Erwachsenen immer größerer Beliebtheit. Durch sogenannte Aligner können Zahnfehlstellungen diskret innerhalb weniger Monate korrigiert werden. Sie sind angenehm zu tragen, leicht zu reinigen und nahezu unsichtbar. Kaum eine Alternative bietet so viele Vorteile wie die transparenten Aligner. Waren diese früher für ausschließlich ästhetische Korrekturen in Verwendung, können heute nahezu alle Arten von Zahnfehlstellungen mit der durchsichtigen Alternative behandelt werden.

Mit ihrer dezenten Optik und einer um ein Vielfaches schnelleren Behandlungszeit sind die transparenten Aligner schon seit geraumer Zeit auf dem Vormarsch. Aligner stellen die optimale Alternative zur klassischen Zahnspange dar. Welche Vorteile sie bieten und was diese Zahnschienen kosten, erfährst Du in diesem Beitrag.

Kosten Zahnschienen mehr als klassische Zahnspangen?


Die transparenten Aligner sind für viele Erwachsene deutlich attraktiver als herkömmliche Zahnspangen. Doch mit welchen Kosten ist für die jeweiligen Alternativen zu rechnen?

Die Art der Kieferfehlstellung sowie die gewählte Behandlungsmethode spielen eine große Rolle

Im Großen und Ganzen kommt es immer auf den Behandlungsumfang an. In einigen Fällen werden lediglich Teile des Kiefers mit einer festsitzenden Spange behandelt. Oft ist aber eine Komplettbehandlung nötig. Dabei gilt: Die Kosten zur Behebung leichter Zahnfehlstellungen sind meist geringer als bei einer stärkeren Zahnfehlstellung. Bei einer stärkeren Fehlstellung der Zähne ist mit höheren Kosten zu rechnen, da diese einen längeren Behandlungszeitraum in Anspruch nimmt.
Ebenfalls einen nicht unbeachtlichen Einfluss auf die Kosten für eine Zahnspange hat die gewählte Behandlungsmethode. Durch moderne Materialien und Versorgungsmethoden kann die Behandlung zwar schneller, effektiver und schmerzfreier durchgeführt werden, allerdings lassen diese Methoden die Kosten für eine Zahnspange unverhältnismäßig in die Höhe schießen und folglich beachtliche Mehrkosten entstehen, die die Krankenkasse schlimmstenfalls nicht übernimmt.

Kieferorthopädische Indikationsgruppen

Seit Januar 2002 gibt es für Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr neue Richtlinien, die sog. kieferorthopädischen Indikationsgruppen (KIG). Wird eine Behandlung bei einem Kieferorthopäden oder einer Kieferorthopädin durchgeführt, muss diese*r vor Beginn der Behandlung die Zahn- oder Kieferfehlstellung mit einer Note von 1 bis 5 beurteilen. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen erst ab der Einstufung 3. Bei KIG 1 bis 2 müssen die Behandlungskosten selbst übernommen werden, auch wenn die Behandlung medizinisch notwendig ist. Die Einstufung der Zahnfehlstellungen erfolgt nach exakt messbaren Kriterien, wird von den Krankenkassen registriert und von einem Gutachter überprüft.

Kostenbeispiel: feste Zahnspange

Die Kosten für eine feste Zahnspange setzen sich aus der Art der Zahnregulierung, der Dauer der Behandlung und dem verwendeten Material zusammen. Kleinere Korrekturen beginnen bei circa 500 Euro, eine festsitzende Spange beginnt bei 1500 Euro. Bei einer zusätzlichen Kiefergelenksproblematik können die Kosten auch schon einmal bei 6000 Euro beginnen.

So viel kosten Zahnschienen von Expert*innen

Die Behandlung mit transparenten Zahnschienen von DrSmile verursacht vergleichsweise geringe Kosten. Der Direct-to-consumer-Ansatz ermöglicht es, moderne Zahnbegradigungsmethoden zu attraktiven Preisen anzubieten, ohne Kompromisse bei der Qualität der Aligner einzugehen.

DrSmile bietet einen komplett digitalisierten Workflow. Dank innovativer 3D-Scanner- und Druckertechnologie sowie den intelligenten Designprogrammen können Arbeitszeit gespart und folglich Kosten gesenkt werden. Die DrSmile-App erlaubt es außerdem, durch eine engere Betreuung der Patient*innen einen höheren Behandlungserfolg sicherzustellen.

Wir haben einmal die Vorteile für eine Behandlung bei DrSmile für Dich zusammengetragen. Die Kosten für Deine Zahnschienen sind:

  • variabel,

  • basierend auf dem medizinischen Befund Deines Zahnarztes,

  • abhängig von der Schwere der Zahnfehlstellung,

  • an Deine individuellen Zahlungsmöglichkeiten angepasst,

  • einmalig oder in Raten zahlbar.

Was kosten Deine Zahnschienen letztendlich?

Die Kosten für Deine Zahnschienen basieren auf dem medizinischen Befund Deines behandelnden Zahnarztes oder Deiner behandelnden Zahnärztin, der oder die Dich in einem persönlichen Termin untersucht und umfassend berät. Die Dauer der Anwendung und die Anzahl Deiner Aligner variiert und ist in Deinem Behandlungsplan schriftlich festgehalten. Darüber hinaus entstehen für Dich keine weiteren Kosten.


Die Kosten für Deine Aligner kannst Du einmalig oder in bequemen, niedrigen Raten bezahlen. Unser Team findet gemeinsam mit Dir eine passende Lösung für Deine Bedürfnisse. Die Kosten einer Behandlung werden nach der Untersuchung durch den behandelnden Arzt oder die behandelnde Ärztin auf Grundlage der GOZ berechnet und als S-, M- oder L-Behandlung klassifiziert. In der Regel liegen die Kosten zwischen 1.790 bis 2.990 Euro. In dem sehr unwahrscheinlichen Fall, dass die Behandlungskosten die genannten 2.990 Euro übersteigen, wird Dir das explizit vor Beginn der Behandlung mitgeteilt.

Um dauerhaft Freude an Deinem neuen Lächeln zu haben, ist es empfehlenswert, nach der Behandlung eine Retainerschiene oder bestenfalls einen festen DrSmile Retainer zu tragen. Je nach Deinen Wünschen und Deiner individuellen Zahnsituation bieten wir Dir die Möglichkeit, entweder einen Retainer im Ober- oder Unterkiefer einsetzen zu lassen oder aber unser Komplettpaket mit DrSmile Retainern in beiden Kieferregionen zu verwirklichen. Die Kosten für den DrSmile Retainer im Ober- oder Unterkiefer betragen 29 Euro im Monat oder 350 Euro einmalig. Den DrSmile Retainer für beide Kiefer bekommst Du ab 41 Euro monatlich oder aber einmalig 490 Euro.

Fazit

Verglichen mit der klassischen Zahnspange bietet die transparente Alternative enorme Vorteile. Darüber hinaus sind die Kosten bis zu 60 Prozent geringer und somit sind sie eine gute Alternative, um Zahnfehlstellungen zu korrigieren. Insbesondere ist die Aligner-Therapie für Erwachsene zu empfehlen, da es im Alltag kaum Einschränkungen gibt.

Gesetzlich Versicherte müssen die Kosten für die Aligner selbst tragen, wenn diese nicht über eine entsprechende Zusatzversicherung verfügen. Versicherte privater Krankenkassen sollten die Übernahme der Kosten für eine Zahnschiene vorher abklären. Von der Steuer lassen sich die Kosten einer Behandlung bei DrSmile absetzen, sie zählen zu den Gesundheitskosten.

Neues von unserem Blog

News
Zahnschienen für Erwachsene: Unsichtbar und unauffällig

Durchsichtige Zahnschienen, sogenannte Aligner, sind gerade bei Erwachsenen besonders beliebt.

Anja Schreiber
10 August 2020
News
Straumann Group investiert in DrSmile

Straumann erwirbt eine bedeutende Mehrheitsbeteiligung an DrSmile und verpflichtet sich zu zusätzlichen Investitionen, um das Wachstum bis zu einer vollständigen Übernahme zu finanzieren

Jens Urbaniak
09 Juli 2020
News
5 Mythen über die Zahnspange für Erwachsene

Du bist unzufrieden mit Deinen Zähnen und überlegst, sie mit einer Zahnspange für Erwachsene aus ihrer Schieflage zu befreien?

Timo Schilder
14 Mai 2020
Kund*innen Feedback
4.8 / 5
Feedback ansehen
certificate
Unsere Zahnschienenarrow
Kontaktarrow
  • 0800 0007 843
  • customer@drsmile.de
  • Blogger/Influencer
  • Testimonials
  • Kooperation
Folge uns
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon

©2020 DrSmile